Du bist schon länger in einer Beziehung mit deinem Mann oder deinem Freund, und jetzt möchte er plötzlich nicht mehr mit dir schlafen? Dann bist du hier richtig, denn wir helfen dir, eine Lösung zu finden.

Dein erster Versuch kann darin bestehen, ihn einfach mal wieder nach Strich und Faden zu verführen. Denn vielleicht hatte er Stress bei der Arbeit oder andere Probleme, die ihn einfach abgelenkt haben.

Sollte das nicht funktionieren, bist du vermutlich erst einmal gekränkt und verletzt. Versuche, eine Nacht darüber zu schlafen, bevor du das Gespräch mit ihm suchst. Denn du hast eine Erklärung verdient.

Hier listen wir ein paar mögliche Erklärungen für sein Verhalten auf. Unbedingt solltest du ihm aber selbst die Chance geben, sich zu erklären. Nur, wenn es gar nicht mehr passt mit euch, solltest du dich wieder auf die Partnersuche machen.

Wenn er abgelenkt ist

Es kann sein, dass derzeit bei deinem Mann einige Dinge passieren, über die du gar nicht Bescheid weißt. In längeren Beziehungen ist es häufig so, dass Alltag, Kinder oder die Wohnung dafür sorgen, dass ihr kaum noch miteinander redet.

Dann weißt du eventuell nicht darüber Bescheid, dass eine für ihn wichtige Person krank ist oder er derzeit besonders viel bei der Arbeit zu tun hat. All das sind gute Gründe dafür, dass seine Libido ein wenig absinkt.

Frage dich also zunächst selbst, wann ihr das letzte Mal richtig ausführlich miteinander über alles, was so ansteht und euch beschäftigt, geredet habt. Anders gesagt: Fass dir an die eigene Nase! Und frage ihn einfach, wie es ihm geht.

Vielleicht ist er auch ein wenig genervt davon, dass er immer den ersten Schritt machen muss, um Sex zu initiieren. Wirf dich in ein sexy Outfit und versuche, ihn eines Besseren zu belehren!

Wenn er gesundheitliche Probleme hat

Typisch ist auch, dass ältere Männer Probleme mit der Erektion oder andere gesundheitliche Themen mit ihrem Penis haben. Dafür schämen sie sich vermutlich, weshalb dein Mann nicht mit dir darüber spricht.

Aber das ist nicht nur für euer Liebesleben, sondern auch für seine Gesundheit sehr wichtig. Ein Urologe kann helfen, sei es mit Pillen, einer anstehenden Operation oder einfach ein paar Hausmitteln.

Falls du also den Verdacht hast, dass er derzeit einfach nicht „kann“, solltest du mit Einfühlungsvermögen versuchen, das Gespräch zu suchen und ihm deine Unterstützung anzubieten.

Hilfe, mein Mann will nicht mit mir schlafen!

Auch psychische Probleme wie ein Burn-Out-Syndrom oder eine Depression führen schnell dazu, dass dein Mann keinen Sex möchte. Es ist schwer, das nicht persönlich zu nehmen, aber tatsächlich geht es hier nicht um dich.

Du solltest ihm zur Seite stehen, so gut du kannst, wenn du merkst, dass er eine schwierige Zeit durchmacht. Er muss wissen, dass du immer für ihn da bist.

Wenn eine andere Frau im Spiel ist

Viele Frauen reagieren zunächst einmal über, wenn ihr Mann keinen Sex mehr mit ihnen möchte, und denken direkt, dass er in eine andere verliebt ist. In manchen Fällen kannst du mit dieser Vermutung leider recht haben.

Er ist es eigentlich schuldig, dir zu sagen, wenn er eine Affäre hat. Aber häufig ist die Versuchung groß, die Affäre geheim zu halten und die Trennung von der langfristigen Partnerin zu vermeiden.

Wenn du mehrere Indizien hast oder einfach weißt, dass er fremdgeht oder zumindest darüber nachdenkt, ist es sinnvoll, ihn zur Rede zu stellen. So viel Ehrlichkeit hast du verdient!

Denn nur so kannst du wissen, ob du ihm irgendwie helfen kannst, ob es sich noch lohnt, die Beziehung zu retten, oder ob es eigentlich schon vorbei ist zwischen euch.

Solltet ihr es noch einmal miteinander versuchen wollen, kann ein Besuch beim Paar- oder Sextherapeuten helfen. Anderenfalls solltest du in deinem eigenen Interesse einen Schlussstrich ziehen.

Im Zweifelsfall: Jemand anderen suchen

Es hat alles nichts geholfen, du konntest euer Sexleben nicht reaktivieren und vielleicht sind sogar noch andere, tiefgehende Beziehungsprobleme aufgetaucht? Dann solltest du erst einmal daran arbeiten, dein gebrochenes Herz zu heilen.

Erst, wenn du dich wieder gut und zugleich attraktiv fühlst, ist es Zeit für einen neuen Anlauf. Wir empfehlen dir, es mit einer der Singlebörsen aus unserem Test zu versuchen, denn diese haben die besten Erfolgsquoten.

So hast du zwar keine Garantie dafür, dich zu verlieben, aber die Chancen sind zumindest sehr hoch. Außerdem kannst du dich darauf verlassen, dass alle angemeldeten Singles es ernst meinen – vor allem in der Premium-Mitgliedschaft.

Du möchtest es direkt beim Testsieger probieren? Die beste Singlebörse ist laut unserem Testergebnis, aber auch laut Stiftung Warentest und der Verbraucherorganisation DISQ Parship, der zugleich größte Anbieter in Deutschland.

Hier kannst du dich kostenlos registrieren und testen, ob Parship zu dir und deine Vorlieben passt. Wir wünschen viel Glück und hoffen, dass du einen Freund findest, der dich begehrt und verehrt!

 

Weitere Artikel zum Thema findest du hier:

Aktivitäten für ein erstes Date

Warum willst du einen Partner?

Hilfe, mein Mann will nicht mit mir schlafen!

1 Stimmen / 5


[yasr_overall_rating size=”medium”]



Related posts

Leave a Comment