In einer immer mehr aufgeklärten Gesellschaft verändern viele Menschen ihre Essengewohnheiten, um verschiedene Industrien nicht mehr zu unterstützen. Da kann es schnell passieren, dass Vegetarier und Fleisch Esser ein Paar werden oder das sich eine Person in der Beziehung dazu entschließt ihre Angewohnheiten zu ändern. Kann das denn überhaupt gut gehen?

Können Vegetarier und Fleisch Esser ein Paar werden?

Generell natürlich, aber es kommt immer auf die Personen an. Es gibt Fleisch Esser, die wie fixiert darauf sind, dass ihre Ernährungsweise die bessere und „gesündere“ ist. Genau so ist es auch mit manchen Vegetariern, die schließlich mit ihrem Finger auf Fleisch Esser zeigen und diese an den Pranger stellen. Das kann alles passieren und ist nicht unbedingt eine gute Basis für eine Beziehung, ganz im Gegenteil. Auf der anderen Seite gibt es aber auch Paare bei denen das ganz hervorragend funktioniert und die es auch auf längerer Basis mit ihrem Unterschied in der Ernährung auf die Reihe bekommen.

Was muss bei einer Beziehung zwischen Vegetarier und Fleisch Esser beachtet werden?

Damit ein langes und glückliches Miteinander gewährleistet ist, können ein paar Punkte berücksichtigt werden. Hier stellen wir dir 5 Dinge vor, die du in einer Beziehung von Vegetarier und Fleisch Esser in die Beziehung implementieren kannst.

Vegetarier und Fleisch Esser als Paar? - singlely.net

1. Offenheit

Sei offen! Nur weil dein Partner sich nicht so wie du ernährst, heißt es nicht, dass du dich verschließen musst. Seid vielmehr offen für neue Dinge, sei es mal Tofu Fleisch zu testen oder gemeinsam in ein vegetarisches Restaurant zu gehen. Gleiches gilt aber auch für den Vegetarier in der Beziehung. Sei offne für deinen Partner und verstehe, dass nicht jeder Mensch deiner Meinung sein muss oder deinen Weg gehen möchte.

2. Toleranz

Toleranz ist verdammt wichtig, nicht nur in einer Beziehung zwischen Vegetarier und Fleisch Esser, sondern generell! Du bist nicht perfekt, wieso sollte dein Partner denn dann perfekt sein? Was ist „perfekt sein“ überhaupt? Sowas existiert nicht, das sollte dir bewusst sein. Also nur weil du jetzt beschlossen hast kein Fleisch mehr zu essen, muss dein Partner nicht direkt ebenfalls auf den Wagen springen und es dir gleichtun. Gleichermaßen ist dein Partner jetzt auch nicht weniger „perfekt“ nur weil er oder sie beschlossen hat auf Fleisch zu verzichten. So sollte das in einer Beziehung nicht laufen, vor allem sollte dir bewusst sein, dass es nur um die Ernährung geht, was im Prinzip an sich mit eurer Liebe nicht zu tun haben sollte.

3. Respekt

Habt Respekt voreinander! Das gilt auch für sogenannte „Witze“. Wenn du denkst, dass es lustig ist einem Vegetarier Fleisch unterzujubeln, dann solltest du wohl wieder zurück in deinen Kindergarten gehen und bist offensichtlich nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung. Geschmacklose Witze auf Kosten deines Partners haben so oder so nichts in einer Beziehung zu tun. Witze ja, aber deinen Partner zu verletzten ist nicht in Ordnung. Denke daher lieber erstmal nach bevor du einen dieser Witze ziehst und zeige lieber Respekt. Das kommt besser an und ist eine wichtige Basis für eine erfolgreiche Beziehung.

4. Flexibilität

Ihr seid normalerweise immer sehr gerne zu dem Fastfood Laden XYZ gegangen, dort gibt es aber keine vegetarische Option? Dann ist es nun eure Chance etwas neues zu testen und vielleicht einen Tag in der Woche immer mal wieder ein neues Restaurant auszutesten. So findet ihr schnell einen Ersatz und zugleich peppt ihr eure Beziehung mit regelmäßigen Date auf. Das ist nicht nur schön, sondern macht auch noch Spaß. Wie ist es denn auch mal, wenn ihr selber neue Gerichte testet oder konzipiert? Das ist auch eine schöne Beschäftigung für den Abend und bringt euch die vegetarische Küche immer näher. Seid flexibel und findet Optionen!

5. Bemühung

Bemüht euch, vor allem in der Anfangsphase der Ernährungsumstellung euch auf die andere Person einzulassen und die Veränderungen zu akzeptieren. Überlege dir vielleicht eine kleine Überraschung für deinen Partner, sei es ein vegetarisches Gericht oder einen Restaurantbesuch, um deinem Gegenüber zu zeigen, dass du diese Veränderung unterstützt. Dies ist nicht nur ein positives Erlebnis für euch beide und eure Beziehung, sondern gibt deinem Partner direkt ein gutes Gefühl und macht ihn oder sie glücklich.

Noch keinen Partner? Wir haben die Lösung!

Du hast noch keinen Partner und bist vielleicht auch Vegetarier und auf der Suche nach einer neuen Liebe? Dann haben wir die Lösung für dich. Online Dating! Hier hast du eine große Auswahl an den passenden Kandidaten, kannst schnell und einfach neue Leute kennenlernen und das Beste ist, dies geschieht von ganz gemütlich von Zuhause aus. Bei online Partnerbörsen, wie unserem Testsieger Parship erlebst du schnell und leicht eine neue Liebe, die lange hält. Durch einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest werden dir nur mögliche Partner vorgeschlagen, die auch zu dir und deinem Lebensstil passen, sodass du schon eine gute Basis geschaffen hast.

Du suchst noch nach der passenden online Partnerbörse? Dann ist bist du hier genau richtig, schaue dir dazu gerne unseren aktuellen Test von 2019 an und finde heraus, welche Portale die besten sind und was diese dir bieten können. So kannst du schnell und einfach deine Wahl treffen!

Noch nicht überzeugt von online Partnerbörsen? Dann schaue dir diesen Artikel an und finde heraus wieso du noch heute deinen Account eröffnen solltest!

Partnerschaft – Können Vegetarier und Fleisch Esser ein Paar werden?

.

[yasr_overall_rating size=”medium”]



Related posts

Leave a Comment