Du warst sicherlich schonmal in eine dieser Situationen, in denen dein Herz etwas anderes gesagt hat als dein Kopf. Sei es das dein Herz Gefühle für eine Person aufgebaut hat, aber dein Kopf dagegen war. Dies kann viele Gründe haben und es gibt keine pauschale Antwort. Vielmehr solltest du lernen eine Entscheidung zu treffen für jede der einzelnen Situationen. Wie du das am besten machen kannst, erfährst du in diesem Artikel!

Wieso wir uns für Kopf oder Herz entscheiden müssen!

Es gibt viele verschiedene Situationen, die es von uns verlangen, dass wir eine Entscheidung treffen müssen. Dabei ist es vor allem in Liebes Angelegenheiten eine Entscheidung zwischen Kopf oder Herz. Der Kopf ist meistens rationaler, es sagt dir, was eine ideale Entscheidung wäre und was die Mehrheit machen würde. Verrückte Entscheidungen, wie beispielsweise um die ganze Welt zu reisen, um einen Menschen zu treffen, werden eher nicht vom Kopf getroffen. Dieser würde argumentieren, dass es viel zu viel Zeit und Geld in Anspruch nimmt und zugleich einfach zu verrückt wäre. Das Herz würde allerdings genau so eine Entscheidung treffen. Sobald Gefühle für einen Menschen da sind, sind plötzlich keine Distanzen und keine Kosten zu groß. So können die größten Liebesgeschichten entstehen und so entstehen auch viele Beziehungen. Wie aber soll man eine Entscheidung treffen, ob der Kopf oder das Herz in dieser Situation für dich besser sind? Das ist alles andere als einfach, doch wir haben die hier versucht ein paar Tipps zu geben.

So kannst du herausfinden, ob du auf Kopf oder Herz hören solltest:

Du musst gerade eine Entscheidung treffen, ob du dich für den Kopf oder das Herz entscheiden musst? Dann haben wir hier fünf Punkte, die dir dabei helfen können eine Entscheidung zu treffen.

1. Kannst du klar denken?

Wie soll man mit dem Kopf eine optimale Entscheidung treffen, wenn dieser gar nicht mitspielt. Vor allem wenn wir krank sind, es uns allgemein nicht gut geht, wir müde sind oder erschöpft, dann kann es sein, dass wir gar keine Entscheidung mit unserem Kopf treffen können. Hierbei solltest du die Entscheidung vertagen, bis es dir besser geht.

2. Gewinne Distanz

Manchmal sind wir emotional zu involviert, um Entscheidungen zu treffen. Beispielsweise wenn Gefühle für eine Person involviert sind und es vielleicht auch eine Vergangenheit zwischen euch gibt. Das kann die Entscheidung erschweren, sodass du versuchen solltest Distanz von der Situation zu gewinnen und diese pragmatischer zu beurteilen.

Kopf oder Herz - So entscheidest du! - singlely.net

3. Frage um Rat

Wenn wir uns schwer tun Distanz zu gewinnen und einfach zu involviert sind, dann kann es hilfreich sein eine Person, der du wirklich vertraust, um Rat zu fragen. Natürlich sollte diese Person nicht irgendwer sein, sondern eine Person, der du vertraust und auf die du dich verlassen kannst. Diese Person kann dir objektiv die Meinung sagen und vor allem ehrlich zu dir sein. Sei dir aber auch bewusst, dass es nicht immer angenehm ist, die Wahrheit zu hören.

4. Eile nicht mit der Entscheidung

Wenn du merkst, dass dir die Entscheidung sehr schwer fällt, worum es auch immer geht. Dann nimm dir die Zeit. Oftmals, wenn wir die Entscheidung zu schnell treffen, kann es passieren, dass wir nicht nachdenken und die Entscheidung später bereuen. Nimm dir die Zeit die du brauchst.

5. Sei ehrlich zu dir selber

Manchmal kann die Wahrheit schmerzhaft sein. Dein Herz möchte, dass etwas real ist und das eine Zukunft besteht, doch dein Kopf sieht die Situation wie sie ist. Oftmals wollen wir alles stehen und liegen lassen, um unser Herz glücklich zu machen, dabei vergessen wir uns selber. Dein Kopf kann dann rationaler entscheiden und hilft dir, das Beste für dich zu machen!

Du hast noch keinen Schwarm oder Partner bei dem du eine dieser Entscheidungen treffen musst? Wir haben die schnellste und effektivste Möglichkeit für dich!

Du hast noch keinen Partner, bei dem du dir die Frage stellen könntest „Ist er oder sie wirklich der Richtige oder die Richtige?“ Dann haben wir die optimale Lösung für dich gefunden, nämlich online Dating! Mit online Partnerbörsen, wie die unseres Testsiegers Parship bist du immer auf der richtigen Seite und kannst schnell und einfach interessante Menschen kennenlernen. Das geht besser als im realen Leben, denn wo hast du denn so eine große Auswahl und kannst Menschen ganz gemütlich von Zuhause aus kennenlernen? Von der Couch aus zur großen Liebe ist die Devise.

Wenn du noch auf der Suche nach der optimalen Partnerbörse bist, dann können wir die unsere Übersicht der besten deutsche online Partnerbörsen empfehlen, hier siehst du auf einem Blick, was die Partnerportale alles so anbieten und kannst dich dann ganz einfach entscheiden. Zudem empfehlen wir dir die Partnerbörsen erstmal durch eine Probephase kennenzulernen und diese ausgiebig zu testen. So gehst du auch kein finanzielles Risiko ein.

Es war noch nie so einfach einen Partner zu finden!

Kopf oder Herz – Auf was solltest du hören?

.

[yasr_overall_rating size=”medium”]

Related posts

Leave a Comment