Obwohl bei den gängigen online Partnerbörsen der Fokus mehr auf dem wissenschaftlichen Persönlichkeitstest liegt, statt dem Aussehen ist ein gutes Profilfoto wichtig für den ersten Eindruck. Oftmals entscheidet das Profilfoto, ob zu einer Person Kontakt aufgenommen wird oder nicht. Leider kannst du viel falsch machen, daher haben wir hier für dich alle Don’ts für dein Profilfoto im online Dating zusammengefasst.

Wieso ist das Profilbild beim online Dating so wichtig?

Dein Profil ist dein Aushängeschild bei deiner Partnerbörse. Hierbei entscheidet auch die Qualität deiner Plattform, wann und in welcher Form dein Profilbild eingesetzt wird. Wir empfehlen daher eine der besten deutschen Singlebörsen zu wählen, wie beispielsweise unser Testsieger Parship. Bei vielen Plattformen wird dein Profil nur wahllos anderen Menschen vorgeschlagen und basiert rein auf Äußerlichkeiten, doch bei kostenpflichtigen Partnerbörsen ist dies anders. Hier entscheidet ein Persönlichkeitstest über den ersten Kontakt, zudem werden diese Menschen von Fachkräften speziell für dich ausgesucht. Erst danach kommt dein Profil und Profilbild zum Einsatz. Wenn du schon so weit gekommen bist, möchtest du sicherlich einen guten Eindruck hinterlassen und das Interesse anderer potenzieller Partner erhaschen, dabei hilft das optimale Profilbild.

die absoluten Don'ts für dein Profilfoto

Die Don’ts für dein Profilfoto

Du wunderst dich, warum du keine Antworten bekommst oder dich Niemand anschreibt? Dann kann das Problem bei der Wahl deines Profilbildes liegen. Die Gründe für ein schlechtes Foto sind zahlreich, daher klären wir hier die Don’ts für dein Profilfoto.

Zu freizügig

„Weniger ist mehr“ gilt nicht, wenn es um die Kleidung auf einem Profilfoto geht. Oberkörperfreie Bilder bei Männer wirken prollig und eingebildet. Es scheint, als müssen sie ihren Mangel an Persönlichkeit durch die Darstellung ihres Körpers reflektieren und sind für Frauen, die auf der Suche nach einer festen Beziehung sind, wenig ansprechend. Gleiches gilt für Frauen, die ihren Körper durch den Mangel an Kleidung zur Schau stellen. Hierbei senden sie Signale in die sexuelle Richtung und ziehen keine Männer an, die langfristig eine Beziehung eingehen wollen.

Nicht im direkten Sonnenlicht

Obwohl Sonnenschein immer schön auf Bildern aussieht, sollten die Bilder nicht bei direktem Sonnenlicht gemacht werden. Das Licht ist zu hart und lässt das Gesicht unvorteilhaft aussehen. Die Schatten im Gesicht lassen dich älter und unvorteilhaft wirken. Die bessere Zeit für eine kurze Profilfoto Fotosession ist in der sogenannten blauen Stunde oder auch goldenen Stunde genannt. Diese ist generell zum Sonnenuntergang, wie viel Uhr es genau ist, hängt von der Jahreszeit und deinem Standort ab, aber kann ganz einfach durch die Suchmaschinen herausgefunden werden.

Gruppenfoto

Es macht absolut keinen Sinn ein Gruppenfoto, als Profilbild zu nehmen. Vielleicht willst du ausdrücken, dass du viele Freunde hast und ein geselliger Mensch bist, dann nutze gegebenenfalls eine Galerie für Bilder wie diese, doch nicht als Hauptfoto. Stelle dir vor du klickst auf ein Profil und siehst als erstes ein Gruppenfoto, wie möchtest du feststellen, um welche Person es überhaupt geht?

Gar kein Foto

Noch schlimmer als ein Gruppenfoto ist gar kein Foto! Du würdest doch auch keine Person kennenlernen wollen, die nicht mal ein Foto von sich im Profil hat, daher ist ein Profilfoto ein absolutes MUSS! Wenn du aus beruflichen oder persönlichen Gründen kein Bild reinstellen möchtest, dann wähle eins von der Seite oder von hinten und nutze den Profiltext um deine Entscheidung zu begründen. Dennoch ist es besser und erfolgversprechender ein sympathisches Foto von vorne hochzuladen.

Spiegelfoto

Spiegelfotos gehören zu den absoluten Don’ts für dein Profilbild, sie sehen in der Regel nicht nur schlecht aus, sondern zeichnen sich durch absolute Unkreativität aus. Nimm dir die 5 Minuten Zeit und frage einen Freund, ob dieser ein Foto von dir machen kann, statt aus der Not heraus ein Spiegelfoto zu wählen.

Zu verpixelt

Die heutigen Handys haben so eine gute Kamera, dass verpixelte Bilder keine Entschuldigung mehr haben. Du musst kein professionelles Fotoshootings veranstalten, aber achte darauf, dass die Person, die dein Profilfoto sieht, dich erkennen kann. Wenn du selber kein gutes Handy hast, dann nutze das Handy eines Freundes, es gibt immer Möglichkeiten dieses Problem zu lösen. Achte auch darauf, das Bild nicht in der Dämmerung oder in einem dunklen Raum zu machen, da Handy Kameras damit Probleme haben und das Bild qualitativ minderwertig aussehen kann.

Dein Weg zum perfekten Profilfoto

Das Profilfoto ist ein wichtiger Aspekt in der Partnersuche durch das Internet. Unsere Don’ts für dein Profilfoto konnten dir hoffentlich helfen, die typischen Fehler zu vermeiden. Wenn du dir nun nicht sicher bist, was denn bei einem Profilfoto gewünscht ist, dann können wir die diesen Artikel, mit den Do’s für das Profilbild ans Herz legen.

Alles in allem solltest du bedenken, dass die Suche nach dem passenden Partner vor allem eins sein sollte, ein Vergnügen. Stresse dich nicht zu sehr, denke nicht zu viel über Fotos und andere Nebensächlichkeiten nach und gehe lieber mit einem offenen Herzen auf neue Menschen zu.

So bitte nicht! – Die Don’ts für dein Profilfoto im online Dating

.


[yasr_overall_rating size=”medium”]



Related posts

Leave a Comment