Du hast aus Versehen oder mit Absicht mit deiner besten Freundin geschlafen? Dann steht ihr jetzt beide vor einigen Entscheidungen, denn so ein großes Ereignis lässt sich nicht einfach verschweigen.

Vielleicht hoffst du noch, dass ihr einfach so tun könnt, als wäre nichts geschehen. Das ist aber nur selten möglich. Besser ist es, direkt mit dem Thema umzugehen, um zu verhindern, dass ihr einander oder eure Freundschaft verletzt.

Wir gehen daher im Folgenden ein paar Szenarien mit dir durch, die dir dabei helfen, zu verstehen, was geschehen ist und was du tun kannst.

Letztendlich kann es sein, dass ihr ein perfektes Paar darstellt. Viele beste Freunde entscheiden sich aber dafür, weiterhin befreundet zu sein, um sich und die Freundschaft nicht zu verlieren.

Für diesen Fall stellen wir dir hier ein paar Anlaufpunkte für das Online-Dating vor, das dir dabei hilft, jemanden zu daten, den du noch nicht kennst. So kannst du deine sexuelle Energie anderweitig ausleben und mit deiner besten Freundin befreundet bleiben.

Wenn es zwischen euch funkt

Es kann natürlich gut sein, dass ihr eine Chemie habt, die einfach funktioniert. Dann ist es eine Option, aus der Freundschaft eine Beziehung werden zu lassen.

Vielleicht habt ihr nicht von Anfang an daran gedacht, aber wenn es euch plötzlich „überkommt“ und ihr miteinander schlaft, ist das ein wichtiges Zeichen für gegenseitige Attraktion.

Je nachdem, wie ihr euch danach fühlt und wie es mit euch weitergeht, kann es sein, dass ihr übergangslos in eine Beziehung übergeht. Hier sind viel Vorsicht und Einfühlsamkeit gefragt!

Zugleich habt ihr aber auch einige Vorteile. Ihr überspringt nämlich die Dating-Phase, die sehr nervenaufreibend sein kann. Ihr kennt euch schon gut und wisst, dass ihr einander vertraut.

Vermutlich sind Freunde und Familie nicht einmal besonders überrascht von euren Neuigkeiten. Ihr könnt es aber auch langsam angehen lassen, denn nicht alle Freunde sind auch als Partner gut zusammen.

Die Friends with Benefits Option

Eventuell handelt es sich um eine Attraktion, die aber nicht mit Gefühlen verbunden ist. Dann könnte es sein, dass eine sogenannte Friends with Benefits Beziehung das Richtige für euch ist.

Diese besteht darin, dass ihr weiterhin befreundet seid und zugleich ab und zu miteinander schlaft. Wenn die Phase vorbei ist oder einer von euch eine Beziehung hat, ist auch der Sex vorbei und ihr seid einfach wieder befreundet.

Allerdings fällt es vielen Menschen schwer, sich emotional zurückzuhalten. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist Sex nämlich mit vielen Hormonen und dementsprechend auch leicht mit Gefühlen verbunden.

Wenn du mit deiner besten Freundin geschlafen hast

Wenn ihr dieses Experiment wagen möchtet, solltet ihr gut miteinander kommunizieren und stets sichergehen, wie ihr euch fühlt. Dafür ist wichtig, dass ihr einander vertraut und offen und ehrlich miteinander redet.

Ein einmaliger One-Night-Stand heißt aber noch lange nicht, dass ihr Friends with Benefits seid. Ihr könnt auch darüber sprechen und entscheiden, es bei diesem einem Mal zu belassen. Dann seid ihr einfach wieder Freunde.

Sich auf die Freundschaft konzentrieren

Gerade besten Freunden ist es häufig wichtiger, die Freundschaft zu behalten. Dafür ist es am besten, ganz auf Sex zu verzichten. Wenn es zwischen euch knistert, euch das aber nicht gefällt, ist ein wenig Abstand vielleicht gut.

So könnt ihr euch beide ein wenig beruhigen und herausfinden, warum ihr überhaupt Sex miteinander hattet. Vielleicht sehnt ihr euch einfach nach Nähe oder wart betrunken?

Die Gefühle oder Hormone beruhigen sich nach einer Weile und dann könnt ihr hoffentlich weiter Freunde sein. Nach einer Weile wird die gemeinsame Nacht sogar zu einer lustigen Anekdote.

Am besten ist es, wenn ihr niemanden von diesem „Ausrutscher“ erzählt. So fällt es euch leichter, darüber hinwegzukommen. Es hilft auch, wenn mindestens einer von euch einen neuen Partner hat.

Anderswo eine Freundin finden

Du möchtest dich anderweitig auf die Suche machen, um nicht mehr so viel an deine beste Freundin denken zu müssen? Dann versuche es doch auf einer der besten Partnerbörsen aus unserem Test!

Denn online hast du eine sehr große Auswahl an möglichen Singles. Dank Matchmaking werden dir sogar Partnerinnen vorgeschlagen, die basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zu dir passen.

Das garantiert zwar nicht die Liebe auf den ersten Blick, erhöht aber die Wahrscheinlichkeit, dass ihr eine erfolgreiche Partnerschaft habt. Das sogenannte Matchmaking ist meistens Teil der Premium-Mitgliedschaft.

Besonders gut funktioniert es bei unserem Testsieger Parship, der auch von Stiftung Warentest und DISQ ausgezeichnet wurde. Hier kannst du dich kostenlos bei Parship registrieren und die Probezeit in Anspruch nehmen!

Auch viele andere Börsen bieten ähnliche Services an. Je nach deiner persönlichen Vorliebe und nach Zielgruppe, die zu dir passt, ist vielleicht eine spezialisierte Partnerbörse die beste Wahl für dich.

Falls du zum Beispiel nach einer Partnerin ab 60 suchst, die Akademikerin ist, könnte ElitePartner die richtige Wahl sein. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen und hoffen, dass deine Freundschaft überlebt!

 

Hier kannst du mehr über die Möglichkeiten des Online-Dating lesen:

Online die große Liebe finden

Sexpartner online finden?

Wenn du mit deiner besten Freundin geschlafen hast

1 Stimmen / 5


[yasr_overall_rating size=”medium”]



Related posts

Leave a Comment